×

KUNDENSUPPORT

Ihre Kommunikation mit unserem Service Team wird unmittelbar mit Service Tickets unterstützt. Die professionelle Abwicklung wird so transparent und Sie behalten immer den Überblick über alle von Ihnen erstellten Tickets.

Kontakt

0174 59500 75
0174 59500 85

info@3duss.de

LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Schrittmotortreiber

Zeigt alle 5 Ergebnisse

Warum werden Schrittmotortreiber benötigt?

Treiber werden zur Steuerung von Schrittmotoren verwendet – kompakte Steuerungen mit einem Kühlsystem. Ihre Hauptaufgabe ist es, den Strom in den Wicklungen des Elektromotors effektiv zu ändern. Dies ermöglicht es, die Bewegung des Rotors zu erfassen und ein bestimmtes Drehmoment einzustellen.

Einige Schrittmotortreiber für 3D-Drucker sind mit programmierbaren Steuerungen ausgestattet, mit denen Sie die Steuerung automatisieren können.

Treiber für Schrittmotoren auswählen

Hersteller stellen verschiedene Arten von Treibern her: Dual-Level-, Konstantspannungs- und PWM-Treiber. Am gefragtesten sind PWM-Treiber, die ein Hochspannungssignal an die Motorwicklung liefern. Zur Bestimmung der Stromstärke verwenden sie ein Potentiometer oder sind mit einer speziellen Software vorprogrammiert. Vor dem Kauf eines Schrittmotortreibers müssen Sie die folgenden Parameter analysieren:

  • Versorgungsspannung;
  • maximaler Strom;
  • Treiberfrequenz – muss 20 kHz überschreiten;
  • Anzahl der Mikroschrittmodi.

Der Fahrer kann einen direkten Einfluss auf die Motorleistung haben, den Drehzahlbereich erweitern oder verringern. Bei der Auswahl eines Treibers sollten die Steuerungen bevorzugt werden, die vor Überspannung und falscher Phasenverbindung schützen. Dies führt zu einer längeren Lebensdauer des Schrittmotors.